Unterhaltungen, die dir dabei helfen, die Angst vor dem Sprechen zu verlieren

Angst. Schamgefühl. Unsicherheit. Löse dich von dem Gedanken, dass Spanisch sprechen schwieriger ist, als Spanisch mit Hilfe von Büchern und Übungen im Klassenraum zu lernen. Wir lernen die Sprache und beherrschen sie noch nicht perfekt, deshalb ist es normal Fehler zu machen.Wie spreche ich mit meinen Freunden? Welche Art von Konversation kann mir dabei helfen meine Angst Spanisch zu sprechen zu verlieren?

Die Zeit ist gekommen Spanisch zu sprechen. Nachdem wir bereits wesentliches Vokabular und Grammatik erlernt haben, müssen wir nun lernen Spanisch zu sprechen. Triff dich mit spanischen Freunden oder anderen Spanischlernenden, sprich online in Foren oder geh zu Fachdiskussionen und triff neue Leute. Dies sind nur einige Möglichkeiten, in denen du Spanisch sprechen, und die Angst verlieren kannst. Über was kannst du sprechen?

Two friends talking

Hier sind einige Tipps:

  • Sprich über dich selbst

Es ist sehr einfach und eins der ersten Dinge, die du in deinem Spanischunterricht in Spanien lernst. Sich vorstellen. Sag wer du bist, deinen Namen, woher du kommst, wie alt du bist, was du studierst, was deine Hobbies sind…Sich vorzustellen ist ein einfacher Gesprächseinstieg, der dir die Angst vor dem Spanisch sprechen nehmen kann.

  • Sprich über deine Stadt

Ein anderes Gesprächsthema um die Angst vor dem Spanisch sprechen zu verlieren ist, über die Stadt oder das Land aus dem du kommst zu sprechen. Sicher weißt du viel über dieses Thema und kannst aussagekräftige Sätze einbringen. Du musst nur überdenken welche Verben du benutzen kannst und schon kannst du über die Wunder deiner Heimat sprechen.

  • Sprich über dein Hobby

Sicher hast du einige Hobbies: Filme schauen, lesen, Sport machen….du kannst zunächst über eines dieser Themen reden. Darüber hinaus hast du hier die Gewissheit über ein Thema zu sprechen, über das du Bescheid weißt.

  • Sprich über Spanien

Eines der Themen, die dir dabei helfen können deine Angst vor dem Spanisch sprechen zu verlieren ist, über Spanien selbst zu sprechen. Warum hast du dich dazu entschlossen nach Spanien zu kommen um Spanisch zu lernen, warum gerade Valencia, kanntest du das Land und die Stadt schon vorher. Welche Städte würdest du dir gerne anschauen, welche typischen Dinge weißt du über Spanien, welche Aspekte gefallen dir am Wenigsten…

 

  • Sprich über deine Familie

Fang an über ein einfaches Thema zu sprechen: sprich über deine Familie. Beschreib sie. Zähl deine Familienmitglieder, wie sie aussehen, wo sie arbeiten oder was sie studieren, wo sie leben, wann du sie besuchen gehst…

Denk daran immer mit einem einfachen Gesprächsthema anzufangen, damit du dich sicher fühlst wenn du „zum ersten Mal“ Spanisch sprichst. Nach und nach wirst du deine eigenen Fehler erkennen und dich sicherer fühlen. Hab Geduld.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top