Warum suchen sich die Italiener Valencia aus um Spanisch zu lernen?

Italiener Valencia zum Spanisch lernen

Die Italiener machen Jahr für Jahr die meisten Touristen Valencias aus, aber nicht nur wegen Freizeit und Ferien. Ebenso bevorzugen sie Valencia vor anderen Städten um Spanisch zu lernen. Weiβt du aus welchen Gründen?

Sicher hast du dich schon daran gewöhnt, viele italienisch sprechende Menschen unter den Fussgängern auf den Straβen Valencias zu hören. Du musst wissen, dass unsere Stadt für Italiener, die Spanien besichtigen, eine der Hauptgroβstädte ist. Ja, während man in Barcelona vor allem auf Amerikaner, in Mallorca auf Deutsche oder in Madrid auf Franzosen trifft, sind in Valencia vor allem Italiener zu finden , aber Vorsicht, nicht nur aus touristischen Gründen. Die Italiener lernen ebenfalls Spanisch in Valencia, einer ihrer Lieblingsstädte um die Sprache Cervantes zu lernen. Warum?

Zunächst einige Daten. Laut offiziellen Zahlen der Landesregierung Valencias, die in einem Bericht namens „italienischer Tourismus in der Gemeinde Valencia“ zusammengefasst wurden, sind die Italiener, die am meisten unsere Stadt besichtigen die, die aus Rom und der Metropolregion stammen, da diese beispielsweise im Jahr 2014 bis zu 33% der Ankömmlinge über den Luftweg ausmachten. Die Umgebung um Mailand macht 32% der Touristen aus und Bologna 25%. Die Region ist im Allgemeinen aktuell mittels regelmäβigen Direktflügen mit 11 Flughäfen verbunden, abgesehen von der Einbindung der Strecken Alicante-Turín, Valencia-Florencia und Valencia-Milán/Malpensa.

paella valenciana

Aber warum suchen sich die Italiener Valencia aus um Spanisch zu lernen? Über die gute Verbindung zum eigenen Land hinaus, sind das Klima und die Wirtschaft hierbei zwei der entscheidensten Faktoren. Im Allgemeinen, haben die italienischen Städte, die zuvor genannt wurden, mit Ausnahme von einigen Fällen in der Hauptstadt, einen ähnlichen Lebensstandard wie in Valencia, weshalb es für Italiener nicht schwierig ist, sich diesem zu stellen. Städte wie Madrid oder Barcelona sind etwas teurer und Valencia ist vergleichbar mit dem Durchschnitt der groβen Städte Italiens. Wenn auch zweifelsohne das Klima der wichtigste Faktor ist.

Valencia ist eine Stadt, die die Italiener sehr schätzen. Aus diesem Grund wählen viele Italiener Valencia um Spanisch zu lernen. Unsere Strände, grüne Gegenden, der Fluss Turia… Orte, die gerne von den Italienern aufgesucht werden, die von einem typischen mediterranen Klima wie in ihrem eigenen Land profitieren möchten, in dem die Sonne und die gute Lebensqualität sehr wichtig sind. Etwas was ebenso mit der Gröβe der Stadt in Verbindung steht. Spanisch in Valencia zu lernen ist weniger stressig als in Barcelona oder Madrid, wo der Wohnort, die Sprachschule und die Innenstadt mitsamt der Strände häufig weiter voneinander entfernt liegen.

Die Gastronomie ist eine weitere Stärke Valencias, die für Italiener entscheidend ist, wenn sie Valencia als Ort auswählen um Spanisch zu lernen. Liebhaber der Paella und zweitens der Tapas, erschwinglichere Preise und gute Qualität der Gastronomie Valencias sind weitere Vorzüge, nicht nur für Touristen, sondern auch für die Italiener, die Valencia auswählen um Spanisch zu lernen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top