selfied'étudiants dans un parc

Bist du auch schnell gelangweilt wenn du den ganzen Tag im Klassenzimmer sitzt? Wir machen das anders! Lerne Spanisch indem du Aufgaben löst. Erfahre in diesem Artikel, der von einem unserer Lehrer verfasst wurde, mehr darüber.

In diesem Artikel werde ich euch von einer Unterrichtseinheit in meinem Spanischunterricht erzählen. Dieses handlungsorientierte Vorgehen war nicht nur Arbeit, sondern gleichzeitig Spaß und funktionierte sehr gut. Vor einigen Wochen führte ich einen Fotowettbewerb in meiner Spanischklasse (Level B1) durch.

 

Die Einheit war unterteilt in drei Phasen: in der ersten Phase gingen die Schüler zu zweit nach draußen um Fotos zu machen. In der zweiten Phase, die im Klassenzimmer stattfand, schrieben die Schüler eine Präsentation, in der sie die notwendigen grammatikalischen Strukturen benutzen mussten. Mit Hilfe dieser Übung sollten die Schüler Formen des Subjunktivs im Spanischen anwenden, die wir während der Woche geübt hatten. Dritte Phase: vor der Klasse eine mündliche Präsentation über ein Foto halten und dem Rest der Schüler mit Hilfe des Subjunktivs die eigene Meinung dazu präsentieren.

Ich entschied die Woche mit dieser Übung, mit dem Schwerpunkt auf mehreren wichtigen Aspekten, die im Spanischunterricht berücksichtigt werden müssen, abzuschließen. Diese Aspekte sind in vier Überlegungen zusammengefasst .

Erstens ist es immer motivierend und normalerweise ein großer Erfolg, die Schüler aus dem Klassenzimmer zu holen. Diesmal nutzten wir den Park Viveros. Einer der schönsten Parks in Valencia, in der Nähe der Schule AIP.

 

Estudiantes escuela de Español AIP

Zweitens wurde die Gruppe in Pärchen aufgeteil[1]. Aus einer konstruktiven Sichtweise, kann es motivierend und bereichernd für den Einen, ebenso wie für den Anderen sein, die Klasse in kleinere Gruppen einzuteilen. Es ist nötig das Konkurrenzdenken zu verringern und die Übung mehr als ein Spiel als einen Wettbewerb zwischen den Paaren aufzubauen und ihnen zu ermöglichen zu verstehen, dass das, was wirklich zählt, der Fortschritt ist und nicht das Ergebnis.

Drittens sollen die Schüler verstehen, dass die handlungsorientierte Vorgehensweise hauptsächlich darin besteht, auf den Kontext der Übung und den Gebrauch der spanischen Sprache zu achten.  [2]. Mit anderen Worten: wenn die Schüler häufig fragen werden „Warum machen wir das?“ ist die Antwort darauf, dass wir lernen müssen mit anderen Schülern zu kooperieren, eine mündliche Präsentation vorzubereiten, in der ein Bild beschrieben wird, und am wichtigsten positive und negative Bewertungen mit Hilfe des Subjunktivs in Spanisch auszudrücken.

Zum Schluss, das Ergebnis: wir haben die Fotos auf Facebook hochgeladen und die Beschreibungen hinzugefügt, damit abgestimmt werden kann, obwohl dies im Gegensatz zu unserem Vorsatz steht kein Konkurrenzdenken zu fördern. In jedem Fall sollten der Lehrer und die Schüler die Atmosphäre in der Klasse und die Beziehung zwischen den Schülern kennen.

 

Fotopräsentation 1

FullSizeRender

Das Wetter ist gut heute und deshalb gehen wir gerne in den Park. Jardín de Viveros ist ein Ort, an dem viele Menschen spazieren gehen; manche machen Sport und andere sitzen einfach auf den Bänken und genießen die Ruhe. Dieses Foto zeigt das Leben in dem Park und ist die Quelle lebenspendender Energy; du kannst von dem Gefühl von Hoffnung, das dieses Foto vermittelt, mitgerissen werden. Der Park symbolisiert unsere Welt: ein Ort, an dem es Leben und Terror gibt, der jedoch auch eine Energiequelle und Hoffnung benötigt. Vielleicht symbolisiert die Sonne die Gemeinschaft, da es logisch erscheint, dass die Verbindung zwischen Gemeinschaft und Hoffnung der Glaube ist. Wir müssen an einem Ort leben, an dem Menschen die Benachteiligung vermindern wollen. Unser Foto zeigt ebenfalls eine Situation, in der Dinge und Probleme existieren, die nur mit Hilfe von Anderen gelöst werden können.

Benjamin Deckey, USA

 

Jardines de Valencia

Fotopräsentation 2

Wir leben in einer Welt voller Dunkelheit. Ich weiß nicht warum die Menschheit nicht zusammenleben kann. Es gibt Terrorismus, Hass und Krieg. Dieses Foto jedoch ist nicht nur wunderschön, sondern auch interessant, weil es zwei Symbole vereint: zum einen Schönheit und Schlichtheit, zum anderen Chaos. Dieses Foto schenkt mir Hoffnung für die Zukunft, weil trotz all der Dunkelheit in der Welt gibt es immer ein Licht, das scheinen wird. In Prag gibt es ein Jüdisches Museum, indem Bilder gezeigt werden, die von Kindern zu Zeiten des Holocaust gemalt wurden. Es ist erstaunlich, dass die Kinder in der Lage sind, während dieser schweren Zeit glückliche Dinge zu malen. Ich denke, dass unser Bild mit dieser Geschichte zeigt, dass das Leben all die schwierigen Situationen überwinden kann.

¨Luca¨ Xiao Zhang, China

 

Am Ende war die Aktivität ein voller Erfolg!

Rafa López Caballero

Spanischlehrer bei AIP Language Institute

 

[1]  Ich empfehle den Artikel von Professor Richard Bueno Hudson Manchester Instituto Cervantes zu lesen.

[2] http://cvc.cervantes.es/ensenanza/biblioteca_ele/diccio_ele/diccionario/enfoquetareas.htm

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.