Top der Nationalitäten, die in Valencia Spanisch lernen

Les

Spanisch in Valencia zu lernen ist bereits einer der ersten Gründe, der jedes Jahr tausende Schüler in die Stadt an der spanischen Ostküste führt. Die Hauptstadt der Gemeinde Valencias hat viele Anziehungspunkte für Ausländer, die Spanisch lernen wollen, aber welcher Nationalität gehören die Schüler an, die uns besuchen?

Spanisch lernen ist nicht nur in Mode, sondern für viele Personen notwendig und eine Lebensweise. Die Ferien für einen Spanischkurs zu nutzen bringt viele Jugendliche und ältere Personen dazu, jedes Jahr in unser Land zu reisen und viele von ihnen kommen nach Valencia.

Und Spanisch in Valencia zu lernen ist reizvoll, da die Stadt viele Anziehungspunkte aufweist. Erstens, handelt es sich um eine Stadt, die nicht groß ist, gleichzeitig aber auch nicht übermäßig klein, weshalb das Meer und das ehemalige Flussbett nah beieinander liegen und dazu einladen spazieren zu gehen und vielen Unternehmungen nachzugehen. Einige der Aktivitäten, die man dank des guten Klimas und der kulturellen Gegebenheiten in der Hauptstadt an der spanischen Ostküste findet.

All diese Reize schließen sich in dem freundlichen und einladenden Charakter der Valencianer zusammen, die ebenso von den Ausländern profitieren, die nach Valencia kommen um Spanisch zu lernen. Die Italiener waren und sind weiterhin die Nationalität, die am häufigsten nach Valencia kommt, sei es wegen der guten Verkehrsverbindung mit dem Stiefelland, oder wegen dem einfachen Zugang zu Studienprogrammen wie das bekannte Programm Erasmus, mit deren Hilfe die Schüler kommen können. Außerdem wählen viele Italiener Valencia als Hauptwohnsitz.

Woman showing spanish topics on a blackboard.

Darauf folgen die Franzosen, da es einfacher ist aus dem Nachbarland zu kommen, um in Valencia Spanisch zu lernen. Außerdem kennen die Franzosen die geschäftlichen und touristischen Beziehungen, die zwischen den beiden Ländern existieren und denen es bedarf Spanisch zu lernen.

Im Hinblick auf die Anzahl der Besuche folgen daraufhin die Iren und die Engländer. Viele von ihnen werden angezogen von der Sonne und dem Strand, aber auch aus Neugier für das Land aus dem so viele Spanier stammen, die zu ihren Nachbarn wurden.

In den letzten Jahren hat sich die Zahl der Polen, die nach Valencia reisen wollen um die Sprache Cervantes zu lernen, stark vergrößert. Und der Wille Spanisch zu lernen verbreitet sich in ganz Europa.

Zuletzt sind die Holländer, gefolgt von den Belgiern, eine weitere Gruppe, die häufig Valencia auswählen um Spanisch zu lernen. Die Mehrheit kommt dank der Studienprogramme während ihres Studiums an der Universität.

Egal welche Nationalität die Schüler haben, sie alle haben gemeinsam, dass sie in Valencia Spanisch lernen dank des linguistischen Eintauchens, das das Lernen erleichtert und das für eine einzigartige und unvergessliche Erfahrung sorgt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top